Weitere Richtungen der Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und der EU im Bereich der Agrarwirtschaft wurden während des Treffens der stellvetretenden Ministerin fur europäische Integration Vladyslava Rutytska mit den Vertretern des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft zusammen mit dem Leiter der Abteilung für EU-Politik, internationale Zusammenarbeit und Fischerei, German Jeub.

Vladyslava Rutytska deutete an, dass das Ministerium zurzeit das Programm "3+5" implementiert und Hauptrichtungen der Entwicklung der Landwirtschaft im Blick hat, unter denen auch staatliche Unterstützung von Bauern, organische Produktion, Erweiterung der Absatzmärkte und Lebensmittelsicherheit.

Stellvertretende Ministerin betonte auf die Wichtingkeit der Vertiefung vom biliteralen Handel und erinnerte auch an den Besuch des Perlamentarischen Staatssekretärs Peter Bleser bei der Eröffnung der Projekte "Agritrade Ukraine" und "Deutsch-Ukrainisches Agrardemonstrarions- und Fortbildungszentrum".

Außerdem wurde während des Besuchs der BMEL-Delegation das Absichtsprotokoll des Projektes "Deutsch-ukrainische Zusammenarbeit in Fragen des organischen Landbaus".

Quelle: Ministerium für Agrarpolitik und Ernährung der Ukraine

 

Загрузка... .