Auf dem ukrainischen Markt stiegen Preise für Gemüse durchschnittlich um 22%. Dies wurde von dem Direktor der ukrainischen Vereinigung der Lieferanten von Handelsnetzwerken Alexei Doroshenko angegeben.

Nach den Angaben des Experten, ist der Preis für Karotten am höchsten gestiegen – fast um das Doppelte (6,4 Griwnias pro Kilo).
Zwiebel (um 23%), Kohl und Kartoffel (um 15%) sind auch teuerer geworden. Der Experte fügte hinzu, dass es die höchsten Preise für Gemüse in Donezk Gebiet, Odessa Gebiet, und Kiev Gebiet gibt.Trotzdem kann man Gemüse in Lviv Gebiet, Rivne Gebiet, Mykolaiv, Zhitomyr und Tschernigiv Gebiet viel billiger einkaufen.

Quelle: Agropolit

Загрузка... .