Die abteilungsübergreifende Kommission [AP1]für internationalen Handel weigert sich, Quoten für den Import von Mineraldüngern in die Ukraine einzuführen.Dies berichtete der Pressedienst des Verbandes "Ukrainian Club of Agrarian Business" (UCAB).

Bisher hat das MEDTA damit gedroht, eine 30%-Quote für Importe von Stickstoffdünger in die Ukraine einzuführen.

Daraufhin hatten sich ukrainische Agrarverbände, darunter auch UCAB, an den Präsidenten und die ukrainische Regierung mit einem offiziellen Schreiben über die negativen Faktoren solcher Entscheidung für die ukrainische Landwirtschaft gewendet.


Quelle: Unian

Foto: Markus Winkler

Загрузка... .