Agritrade Ukraine (ATU), die Deutsch-Ukrainische Industrie- und Handelskammer (AHK) und die Ukrainische Industrie- und Handelskammer (UCCI) haben seit Anfang Juni 2020 eine gemeinsame Online-Abfrage zur Identifizierung der Top-Themen, welche in einer zukünftigen Webinar-Reihe aufgegriffen werden sollen, durchgeführt.

Sergei Zhaburovski vom Export-Helpdesk der AHK zeichnete verantwortlich für die technische Umsetzung und entwickelte mit André Pilling, dem Leiter von Agritrade Ukraine, die Basis-Konzeption.

„Uns freut insbesondere die Kooperation der beiden Kammern mit dem Projekt und wir sind dankbar für die Unterstützung bei der Durchführung der Abfrage. Die ermittelten Themen sollen uns als Grundlage für unsere in Kürze startende Webinar-Reihe dienen, in welcher wir speziell die Bedarfe der ukrainischen Vertreter des Agrarhandels bedienen wollen. Wir können so zielgerecht aktuelle Inhalte in Schulungskonzepten und Diskussionsrunden mit interessanten Experten online anbieten und entsprechen so der tatsächlich vorhandenen Nachfrage.“, betont André Pilling.

Vor Allem der Handel mit Deutschland und exportspezifische Fragestellungen scheinen laut Stand vom 26.06.2020 von besonderem Interesse zu sein.

An der Abstimmung kann noch weiter teilgenommen werden unter: zur Abfrage

Загрузка... .