Am 29. Mai 2019 fand auf Initiative des Agrarkomitees von Verkhovna Rada der Ukraine mit Unterstützung des Projekts "Unterstützung der Umsetzung der Agrar- und Ernährungspolitik in der Ukraine" eine Anhörung des Ausschusses zum Thema "Kleine Managementformen" als Grundlage für eine nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums im Rahmen der Umsetzung des Assoziierungsabkommens zwischen der Ukraine und der EU " statt.

Unter den Rednern und Teilnehmern waren Abgeordneten der Ukraine, Vertreter der zentralen Organe der Exekutive, wissenschaftliche Institutionen, öffentliche Verbände, Vertreter der Europäischen Union und Projekte der internationalen technischen Hilfe sowie internationale Experten.

Das Projekt "Agritrade Ukraine" nahm ebenfalls an der Sitzung des Ausschusses teil und wurde von Prof. Dieter Kirshke (Humboldt-Universität) mit der Policy Paper zu der Besteuerung und der Mehrwertsteuerregelungen in der EU und im deutschen Agrarsektor, vom Teamleiter André Pilling, Politikberater Richard Moody und Maria Didukh vertreten.

Загрузка... .